Wandgestaltung / Tapeten


Tapeten - Eine vielfalt die ihresgleichen sucht

Der Wunsch die Eigenen-4-Wände zu gestalten ist so alt wie die Menschheit selbst. Zeigen Sie Mut bei der Gestaltung und geben Sie Ihrem Raum ein persönliches Gesicht.


 

Tapeten - Glatt und Edel
 

   

Das moderne Raumdesign bevorzugt gerade, klare Linien und Formen. Wandbeläge mit Struktur weichen dann der glatten Wandgestaltung.

Ausreichend glatte Untergründe für Glattanstriche oder Kreativ-Techniken sind in der Regel nicht vorhanden und erfordern die Vorbereitung durch den Malerbetrieb. Unebenheiten in Wänden müssen weitestgehend ausgeschlossen werde um die Beeinträchtigung des Endbildes zu vermeiden. Je glatter die Wand werden soll, desto besser sollte der Untergrund sein.

Mischuntergründe wie Gipsputz, Gipskarton oder Beton sind unterschiedlich stark saugend und führen somit zu Problemen des Endbildes.

Der Einsatz eines Vlies-Wandbelages bietet die Möglichkeit diese Problematiken zu vermeiden. Für rissüberbrückende Beschichtungsaufbauten ist die Tapezierung mit Vlies sogar vorgeschrieben.

Vlies ist hier aber auch nicht gleich Vlies. Der klassische Malervlies wird verdrängt durch moderne Materialien wie Glasvlies und Rapidvlies. Die Oberflächengüte wird bei Einsatz dieser Materialien deutlich übertroffen. Oberflächenglätte und -gleichmäßigkeit sind nahezu perfekt.

Das Ergebnis ist eine faszinierende Wandfläche, die neben gleichmäßigem Glanzgrad und Farbton unempfindlich bezüglich Rissbildungen ist.

 

 

Tapeten - Gestalten und verzaubern

   

Tapeten sind Tradition – doch hausbacken und altmodisch sind sie ganz und gar nicht. Künstler und Designer beschäftigen sich mit dem Markt der Tapetengestaltung.

Die Endergebnisse sind kreativ und erstaunlich vielseitig. Von klassisch über Retro bis modern, schier endlos ist das Angebot der Farben und Formen.

Verwenden Sie Tapeten als Raumgestalter. Gezielt platziert bewirken Tapeten im Raum Erstaunliches.

Sie setzen Akzente, verleihen Wänden oder Wandteilen eine besondere Wirkung. Sie nehmen Einfluss auf die Darstellung des Raumes, schaffen mehr Atmosphäre. Der Raum wirkt höher beim Einsatz von senkrechten Mustern, die Raumgröße gewinnt durch helle Farben und kleine Muster. Die schon seit langem bekannte Tapetenborte bringt Leben an die Wände.

Gestalterisch beeindruckend und absolut topaktuell sind Fototapeten. Zarte Graspflanzen, ein kräftiger Regenwald, Blumenwiesen oder die Sicht auf das Meer laden zum verweilen und träumen ein. Sie bescheren dem Raum Farbe und Frische.